Mal angenommen es ist so richtig viel los in der Altstadt und ihr habt null Bock drauf, euch durch die Menschen Massen zu wuseln. Was dann?

 

Halli Hallo aus der Neustadt!! Neustadt fragt ihr euch? Ja Neustadt – so wird der gegenüberliegende Teil der Salzburger Altstadt im Bereich Linzergasse / Franz-Josef-Straße inkl. Nebenstraßen genannt. Umgangssprachlich ist er besser bekannt als Andräviertel. Wobei die Bezeichnung Andräviertel nur eine vage Bezeichnung für das Gebiet ist – wirklich genau ist es nicht umgrenzt.

Auf alle Fälle ist es eines meiner Lieblingsvierteln in Salzburg. Bis vor nicht allzu langer Zeit war es dort noch etwas MAU. Erst in den letzten Jahren hat sich dieser Stadtteil heraus gemausert. Es entstand eine kleine, aber innovative und kreative Szene, tolle kleine Lokale siedelten sich an und das Leben pulsiert inzwischen auf den Straßen. In den zahlreichen Cafe´s, kleinen Bars, Bistro´s und aussergewöhnlichen Restaurants geht es so richtig chillig zu.

Somit ist mein heutiger Tipp das Andräviertel. Nehmt euch ein bisschen Zeit und Mut mit. Mut deshalb, weil ihr die Straßenkarte zuhause lassen und Google Maps auschalten sollt. Lasst euch einfach treiben und findet wie zufällig diese entspannenden Orte der Begegnung, auch in den kleinsten Gassen.

Das ist auch Salzburg – nur anders!

Ich wünsch euch einen tollen Tag und loving Salzburg
Signatur Reinhold Grasegger

 

LINKS:

Forum Andräviertel

Leave a Reply

*

1 comment

  1. Pingback: Brunchen im Heart of Joy Cafe