In früheren Zeiten galten die Alchemisten als die Goldmacher. In ihren Alchemistenküchen versuchten sie ständig unedle Metalle in Gold und Silber zu verwandeln. Ich kann mir gut vorstellen, wie der ständige Drang Unedles in Edles zu verwandeln die damaligen Alchemisten anspornte. Jetzt fragst du dich sicher, was das mit der heutigen Geschichte zu tun hat? Warte, ich erzähl es dir gleich.

Hallo und Servus aus dem leider etwas verregneten Salzburg. Tja, was soll ich zum Wetter sagen. Wir Salzburger sind es ja schon gewohnt, dass der Wettergott viel Wasser für uns übrig hat. Also Schluss mit den schlechten Gedanken dem Wetter gegenüber. Wir lassen uns die Laune einfach von dem bischen Wasser nicht verderben.

Was tun bei Schlechtwetter? Museum, Salzbergwerk, Kino, Hangar 7 usw. wären da eine gute Wahl. Aber auch die Kaffeehäuser haben Hochsaison an diesen Tagen. Und von denen gibt es viele in Salzburg. Das reicht von traditionell bis modern, von gut bis weniger gut und was es sonst noch für Unterscheidungsmerkmale gibt.

Ich möchte euch heute, ein meiner Meinung nach, einzigartiges Cafe vorstellen. Der Name selbst ist auf den ersten Blick schon kreativ. Auf den zweiten Blick ist er gar nicht mehr so abwegig. Das Kaffee Alchemie.

Kaffee Alchemie

Kaffee Alchemie

 

Sehr viel hängt vom Besitzer ab

John Stubberud, der norwegische Inhaber, hat sich damit seinen Traum vom eigenen Kaffee erfüllt. Um den Bogen zu Einleitung zu spannen: der einzige Unterschied zu den früheren Alchemisten ist, dass John wirklich schwarzes Gold herstellt.

Kommt man in das kleine Cafe am Rudolfskai – gleich in der Nähe des Mozartplatzes – ist man geflasht. Hmm, ist das jetzt ein Wohnzimmer in nordischen Stil oder doch ein kleines Geschäft mit Kaffee Accessoires?

John erzählte mir, das es im Grunde kein ausgeklügeltes Design gab. Das “Design” ist organisch gewachsen. Nachhaltig, die Farben des Kaffee´s wiederspiegelnd und gemütlich sollte es sein. Für mein Empfinden ist ihm und seinem Partner das wirklich gut gelungen. Setzen andere Betreiber auf einen coolen Look, fühlt man dort das Leben.

Vergangene Woche hatte ich einen geschäftlichen Termin mit meinem Geschäftspartner im Alchemie. Spontan hab ich John gefragt, ob es für ihn OK wäre, wenn ich sein Lokal als Tipp des Tages meinen Lesern weiter gebe. Was dann passiert ist, war unglaublich.

 

Das macht das Lokal einzigartig

Kaffee Alchemie

John Stubberud ist nicht einfach nur ein Kaffeehaus Besitzer. Er lebt Kaffee. Sein kleines feines Netzwerk spannt sich über die Kaffeeplantagen Besitzer in Südamerika, über die Veranstalter von Welt- und Europameisterschaften in allen nur erdenklichen Formen des Kaffeebrauens bis hin zu den Teilnehmern und Judges jener Veranstaltungen.

John gesellte sich zu uns und begann uns seine Geschichte zu erzählen. Wie man von Norwegen nach Salzburg kommt, warum es ein kleines Kaffeehaus sein sollte, welche Skills man beherrschen muss um DEN Kaffee zu machen, was Grinder und Maschinen mit gutem Kaffee zutun haben und das man mit AeroPress erst den Kaffee richtig schmeckt.

Es ist schon sehr beeindruckend, wenn jemand mit soviel Leidenschaft, an eine Sache herangeht. Leider kann ich euch hier nur schreiben wie unglaublich gut der Kaffee geschmeckt hat. Ausprobieren müsst ihr ihn unbedingt selber.

 

FAZIT

Wenn ihr in Salzburg seit, schaut unbedingt bei John auf einen Kaffee vorbei. Ganz egal ob Espresso von der Maschine, Filterkaffee oder AreoPress Kaffee. Hier steht ein Team hinter der Theke, das Spaß hat, Gäste mit Kaffee zu begeistern. Und wenn ihr mehr über Kaffee wissen wollt, dann fragt einfach John 😉

 

DEINE MEINUNG

Warst du schon in Salzburg und hast John in seinem Kaffee Alchemie besucht? Wie hat dir der KAffee geschmeckt? Schreib mir doch weiter unten eine Nachricht. Mich interessiert deine Meinung. Und wenn du glaubst, jedmand könnte von diesem Tipp profitieren, dann freu ich mich darüber wenn du ihn teilst.

 
Ich wünsche euch einen tollen Tag und loving Salzburg

 
Signatur Reinhold Grasegger

 

LINKS

Kaffee Alchemie

 

WO

Kaffee Alchemie
John Stubberud
Rudolfkai 38
5020 Salzburg

post(at)kaffee-alchemie.at

Leave a Reply

*