Hallo liebe Salzburg Begeisterten. Hier ist Reinhold Grasegger, Gründer und Herausgeber von loving Salzburg.

Schön, dass du da bist. Du wirst dich jetzt sicher fragen, was das hier wird? Ein weiterer Reise Blog in den großen Weiten des World Wide Web? Nein, ich kann dich beruhigen, es wird keiner werden. Vielmehr wird hier eine Gemeinschaft entstehen, die eine der schönsten Städte der Welt liebt – SALZBURG.

Es ist unglaublich wie viele Gäste sich jährlich in Salzburg tummeln. Day Visitors, Gruppen und Wiederholungstäter die einfach nicht genug bekommen von dieser wunderbaren Stadt. Und es werden von Jahr zu Jahr mehr. Wen wundert´s ;-)) Jeder der schon mal da war, wird das sicher bestätigen.

Wir von loving Salzburg sind stolze Einheimische und lieben unsere Stadt. Wir empfinden es als ein Privileg auf diesem schönen Fleckchen Erde in Österreich zu leben und freuen uns natürlich sehr, dass die ganze Welt zu uns kommt und das nicht nur im Sommer zur Festspiel Zeit.

DIE ENTSTEHUNG

Fünf Jahre lang habe ich ein kleines Boutique-Guesthouse in der Salzburger Altstadt betrieben. In diesen Jahren ist meine Liebe zu Salzburg noch mehr gewachsen. Ich war stolz, wenn mir meine Hausgäste von Ihren beeindruckenden Erlebnissen in der Stadt erzählten: „Super wie schön das alles hier ist und wie freundlich die Leute sind“ oder „unglaublich wie sicher man sich auch am Abend alleine durch die Gassen bewegen kann“. Sehr vielen konnte ich tolle Tipps für einen unvergesslichen Aufenthalt geben. Aber das spannendste war, dass auch ich sehr viel von Ihnen gelernt habe, was ich bis dato noch nicht kannte oder nie achtsam registriert hatte.

Kennt das nicht jeder von uns?: Im Urlaub drehen wir jeden Stein um und wissen über alles Bescheid, nur zu Hause kennen wir nur unsere gewohnten Wege.

Zu dieser Zeit keimte in mir der Wunsch, mehr mit Salzburg Gästen zu machen. Anfangs dachte ich mir, als Fremdenführer wäre das ideal. Jeden Tag neue Gäste und ich kann Ihnen MEIN Salzburg zeigen. Gesagt, getan und ich begann mit der in Österreich notwendigen Ausbildung dafür. Schon nach den ersten paar Stunden war ich nicht überzeugt, dass das, das Richtige für mich ist. Zu trocken und zu viel verstaubte Vergangenheit. Ich wollte das wahre Leben und das wirkliche Salzburg zeigen. Salzburg besteht nicht nur aus Mozart, Dom und Sound of Music. Ich brach die Ausbildung ab.

Die Idee des virtuellen Einheimischen war geboren. Salzburg aus Sicht eines Einheimischen erleben. Genau das war es was ich wollte und meine Vision ist es, Euch MEIN Salzburg zu präsentieren.

Nachdem der Gedanke schon weiter gereift war, war es an der Zeit meinen guten Freund Martin mit ins Boot zu holen. Wir kennen uns schon aus den gemeinsamen Arbeitstagen im Anifer Waldbad und er schien ideal dafür: ein begnadeter Fotograf, Grafiker und ein Auge für das Schöne.

Schon beim ersten Treffen sprang der Funke sofort über und wir waren ein Team. Danach ging es sehr schnell. Einige kreative Treffen später war „loving Salzburg“ geboren. Das Konzept stand und das Logo war schnell entwickelt. Wir lieben unser Baby 😉

DIE MISSION

Wir sind Eure Scouts in Salzburg und möchten euch liebe Salzburg Begeisterten unsere Stadt auf unsere eigene Art und Weise präsentieren. Dafür sind wir im ganzen Bundesland unterwegs um die besten Spots für Euch zu rocken. Wir posten für euch Tipps, Videos und Podcasts die Ihr nicht im Reiseführer findet. Somit könnt Ihr Euren „vielleicht“ Salzburg Besuch schon mal ganz gemütlich zu Hause auf der Couch planen. Und ich verspreche Euch, er wird unvergesslich werden.

In diesem Sinne have a nice day and loving Salzburg

Euer

Reini  und Unterschrift_Martin

Leave a Reply

*