Wisst ihr eigentlich wer die wahren Helden im Alltag sind? Ich sags euch: All die Mama´s da draussen. Sie sind die CEO´s der Familien und im Grunde Vollzeit Manager, nur halt ohne bzw. mit wenig Bezahlung. Wenns gut geht, wird die Arbeit zumindest vom „Liebsten“ gewürdigt.

Stellvertretend für alle Mama´s da draussen freut es mich sehr, das Anja Fischer bei den Salzburger Helden dabei ist. Sie ist Mama und Bloggerin, also eine Mama-Bloggerin und schreibt auf Ihrem Blog Gänseblümchen & Sonnenschein über alles was ihr Spaß macht, mit Kids zutun hat und über Salzburg. Mehr über Anja erfährt ihr auf ihrem Blog gaensebluemchensonnenschein.com

Ich hab Anja bei einem Instagram Work Shop im CoWorking Space von Romy Sigl getroffen und hab sie einfach gefragt ob Sie Lust und Laune hätte, mir ein paar Tipps für Salzburg zu verraten.

Vor ein paar Wochen dann, genauer gesagt an einem der wenigen Tage, an denen es in Salzburg geschneit hat, waren wir im Salzburger Spielzeug Museum und haben dort das Interview aufgenommen.

Vielen lieben Dank an dieser Stelle an Karin Rachbauer, Direktorin des Museums, für die Erteilung der Drehgenehmigung und für die nette Begleitung während der Dreharbeiten.

Ich möchte nicht zu viel verraten, aber Anja hat wirklich tolle Spots in Salzburg verraten, die teilweise nicht mal ich gekannt habe ;-))

 
Klickt euch rein, und holt euch die Spots von Salzburg

 
Signatur Reinhold Grasegger

 

WEITEREMPFEHLEN

Hat dir dieses Video gefallen? Dann empfiehl die Folge einfach weiter. Damit unterstützt du mich und meine Arbeit.

 

KONTAKT

Anja Fischer
Gänseblümchen & Sonnenschein Blog

 

DAS INTERVIEW ZUM NACHLESEN

  • (Folgt in kürze)

 

LINKS

Leave a Reply

*

3 comments

  1. Pingback: Ich bin eine Salzburger Heldin | Gänseblümchen & Sonnenschein

  2. eine tolle Idee für Einheimische und Besucher gleichzeitig! Danke für deine Bemühung!!

  3. Pingback: UP 2 DATE 11 - das Spielzeugmuseum